Brustkrebs – Sieben geschenkte Jahre

Nummer sieben

Heute auf einer Autofahrt ist mir die Frage durch den Kopf gegangen: Was hätte ich nicht erlebt, was gäbe es heute nicht, wenn ich Hermann, den Krebs, nicht so bezwungen hätte? Das Ergebnis hat mich selbst überrascht.

Ich hätte nicht können

  • meine drei erwachsenen Kinder auf ihrem Weg begleiten
  • meine Enkel aufwachsen sehen
  • die Geburt der fünften Enkelin erleben
  • viele Freundschaften weiterführen und neue knüpfen
  • Feste organisieren
  • viele Klientinnen auf ihrem Weg zum Ziel unterstützen
  • Coaching-Onlineprogramme in die Welt bringen
  • so vieles Neues lernen in Bezug auf Kunst und kreatives Gestalten
  • neue Rosen pflanzen und ein Hochbeet anlegen
  • Kinder- und Puppenkleider nähen
  • ehrenamtliche Aufgaben übernehmen

Es gäbe nicht

  • drei neue Sachbücher (Hermann, Das Ruhestandsbuch und die Selbstbewusst kommunizieren)
  • die beiden Bilderbücher (Das Alphabet in der Bildern)
  • den Kalender mit den gemalten Bildern Hundeschnauze mit Charakter
  • die ersten Collagen aus selbstbedrucktem Papier.

 

Mein Partner

Ähnliches kann ich auch von meinem Partner aufzählen, der ebenfalls vom Krebs geheilt wurde.  In den vergangenen zehn Jahren hat er

  • 200 eigenständige Musikarrangements entwickelt
  • viele eigene Stücke komponiert
  • das Duo Klangzauber und Komik gegründet
  • ein eigenes Auftrittsprogramm zusammengestellt und geprobt
  • sich mit den wichtigen Themen der Welt auseinandergesetzt und pro Monat mindestens 10 Bücher gelesen
  • einen Gedichtband veröffentlicht
  • Erzählungen und Kurzgeschichten geschrieben, die einen Buchumfang von rund 300 Seiten ergeben werden

 

Zusammen haben wir

  • herausfordernde Tanzschritte in Standard/Latein eingeübt
  • im Popchor mit Freude gesungen
  • Konzerte und Ausstellungen genossen
  • als Cineasten zahlreiche Filmfestivals besucht

 

Vieles davon wird bleiben,
doch wer weiß, was noch kommt.  :-)

 

Ich will damit nicht angeben, sondern dir bewusst machen, jeden Tag, jede Woche, jeden Monat, jedes Jahr zu leben und mit Leben zu füllen. Es liegt in deiner Hand.

 

Hier findest du meine ganze Geschichte, angefangen von der Diagnose über die Therapieschritte und viele Tipps, wie ich diese Zeit gut überstehen konnte.

 

Weitere Artikel zum Thema:
Sie haben Krebs

Vorsorge für den Fall der Fälle